Eine Versichertengemeinschaft mit langer Tradition.

In unserer schnelllebigen Zeit ist es selten, dass ein Unternehmen auf ein Gründungsjahr im 19. Jahrhundert zurückblicken kann. 1869 war es eine soziale Errungenschaft, dass sich Menschen zusammenschließen konnten, um sich gegen eventuelle Schäden zu versichern.

Das damalige Mit-und-Füreinander-Gefühl, das die Gründungsmitglieder verband, hat sich beim HÄGER Versicherungsverein a. G. bis heute erhalten. Und wir sorgen konsequent dafür, dass es weiter existiert.

Die HÄGER Versicherung ist einerseits ein modernes Unternehmen, das Zukunftstechnologie nutzt. Andererseits orientieren wir uns an Werten, die manchem heute fast als altmodisch anmuten. Aber gerade darauf sind wir stolz! Denn die lange Tradition dieser  Werteorientierung ist der Beweis für seriöses, vertrauenswürdiges Marktverhalten.

Das Bedürfnis, finanzielle Lasten auf eine Gemeinschaft zu verteilen, gab es bereits in den antiken Hochkulturen. Aber noch im 19. Jahrhundert waren die meisten Landwirte und private Haushalte mit ihrem Inventar und Vorräten, bzw. Mobiliar unversichert geblieben. Die Menschen in den Dörfern halfen zwar einander, wenn Hilfe nötig war, aber die
Gefahr war allgegenwärtig, beispielsweise durch Brandunglück unvermittelt in höchste wirtschaftliche Not zu geraten.
In dieser gesellschaftlichen Situation war der HÄGER Versicherungsverein a. G. gegründet worden. Wie damals
ist der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit dadurch gekennzeichnet, dass die Versicherungsnehmer gleichzeitig
Mitglieder des Vereins sind und Mitbestimmungsrecht besitzen.

Im Gegensatz zu einer Aktiengesellschaft fließen Überschüsse bei HÄGER also nicht an fremde Eigentümer,
sondern dienen der Unabhängigkeit des Unternehmens zum nachhaltigen Vorteil der Versicherten.

Von der Stunde Null bis heute

Stunde Null

Als Selbsthilfeorganisation „Privat-Feuerversicherungs-Verein zu Häger“ wird der Verein am 21. Juli 1869 in Häger von
Landwirten gegründet. Vereinsstatus: „Versicherungsverein im Sinne des § 53 VAG“. Geschäftsgebiet: Regional, Landkreise
Halle/Westfalen, Bielefeld und Herford. Angeboten wird ausschließlich die Feuerversicherung für Inventar.

1941

Aufnahme der Einbruchdiebstahlversicherung.

1968

Umfassende Satzungsänderung und Aufnahme der VHV/Verbundene Hausratversicherung.

1972

Die Prämieneinnahmen übersteigen 100.000 €

1974

Gebietsreform. Die Gemeinde „Häger“ wird ein Stadtteil der Stadt Werther. Änderung des Versicherungsnamens in „HÄGER Versicherungsverein a.G.“ Vergrößerung des Geschäftsgebietes auf den Stadtkreis Bielefeld, die Landkreise Gütersloh und Herford und die angrenzenden Gebiete.

1976

Aufnahme der Glasversicherung und EGG/Haushaltgeräteversicherung.

1980

Die Prämieneinnahmen übersteigen 250.000 €

1983

Übertragung der Aufsicht vom Regierungspräsidenten in Detmold auf das Bundesaufsichtsamt für Versicherungen (BAV)
in Berlin.

1986

Erweiterung des Geschäftsgebietes um die Regierungsbezirke Münster, Arnsberg, Detmold, Kassel, Braunschweig,
Hannover und die Land- und Stadtkreise Grafschaft Bentheim, Emsland, Cloppenburg, Osnabrück, Vechta, Oldenburg
und Bremen.

1987

Aufnahme der Elektronikversicherung und der Reisegepäckversicherung als neue Versicherungssparten.

1989

Aufnahme der Verbundenen Wohngebäudeversicherung (VGV) und der Versicherung von Mehrkosten- und Ertragsausfall in landwirtschaftlichen Betrieben und die Prämieneinnahmen übersteigen 500.000 €

1991

Umwandlung in einen „großen bzw. normalen“ Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG). Genehmigung der Ausweitung der
Geschäftstätigkeit auf das gesamte Gebiet der Bundesrepublik Deutschland durch das BAV.

1992

Aufnahme der Mietverlustversicherung und der Mittleren Betriebsunterbrechungsversicherung (MFBU) und die Prämieneinnahmen übersteigen 1 Mio. €

1995

Die Prämieneinnahmen übersteigen 2,5 Mio. €

2001

Die Prämieneinnahmen übersteigen 5 Mio. €

2005

Aufnahme der HUV/HÄGER Unfallversicherung als neue Versicherungssparte.

2006

Die Prämieneinnahmen übersteigen 7,5 Mio. €

2007

Das Sturmereignis Kyrill trifft in Orkanstärke insbesondere Westfalen und führt zu den größten Sturmschäden seit Anbeginn im Bestand des HÄGER Versicherungsvereins.

2008

Reform des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG)

Am 1.1.2008 tritt das neue Versicherungsvertragsgesetz in Kraft und ersetzt das bis dahin geltende VVG aus dem Jahr 1908.

2011

Aktualisierte Tarife für die Hausrat- und Unfallversicherung werden veröffentlicht.

2013

Aktualisierte Tarife für die Wohngebäudeversicherung werden veröffentlicht.

2016

Veröffentlichung unserer modernen neuen Website im Responsive Webesign inklusive neuer HTML-basierter Tarifrechner.

Heute

Vertrieb unserer Produkte und Betreuung der Kunden überwiegend durch unabhängige Versicherungsmakler, deren
fachliche Qualifikation unseren Anforderungen entspricht.