HÄGER Unfallversicherung

Warum ist eine private Unfallversicherung so wichtig?
Ausgerechnet in den Bereichen, in denen zwei Drittel aller Unfälle passieren, gibt es keinen Schutz durch die gesetzliche Unfallversicherung – in der Freizeit bzw. im Haushalt. Mit der HÄGER Unfallversicherung sind Sie rund um die Uhr abgesichert. In allen Lebensbereichen und auch im Ausland. Und das zu besonders günstigen Beiträgen. Inklusive einer Reihe zusätzlicher Leistungs-Extras.

Diese Versicherungsleistungen bieten wir Ihnen:

Invaliditätsleistung
Invaliditätsleistung mit progressiven Invaliditätsstaffeln
Todesfallleistung
Übergangsleistung für Schwerverletzte
Krankenhaustagegeld mit Genesungsgeld und ambulante Operationen

Vom preisgünstigen HUV-Basis-Tarif mit einem soliden Grundschutz, über einen umfassenden HUV-Kompakt-Tarif mit vielen Leistungserweiterungen bis hin zum erstklassigen HUV-Top-Tarif, der Sie in fast allen Lebensbereichen komfortabel absichert.

Die Unterschiede der Tarife Basis, Kompakt und Top stellen wir Ihnen in der Tabelle Leistungsvergleich dar.

 

vergleichen      berechnen

Vorteile der HÄGER Unfallversicherung

Kleiner Sturz – großer Schaden

Weltweit

Die Unfallversicherung gilt auf der ganzen Welt – rund um die Uhr.

 

„Up-to-date“

mit der HÄGER Innovationsgarantie, die dafür sorgt, dass die Leistungsanpassungen der aktuellen Generation auch in Ihrem Vertrag automatisch und prämienfrei greifen.

 

Sicherheit

Unfälle können wir zwar nicht verhindern, aber wir können Ihnen mögliche finanzielle Sorgen abnehmen. Bei einem bleibenden Gesundheitsschaden (Invalidität) erhalten Sie Geld aus der Unfallversicherung.

 

Überall

Unfallschutz genießen Sie bei uns nicht nur am Arbeitsplatz sondern auch in der Freizeit, beim Sport, Zuhause oder im Urlaub

 

Stark

Wenn Sie eine progressive Invaliditätsstaffel vereinbaren, können Sie die Leistungen bei höheren Invaliditätsgraden deutlich verbessern. Dabei gilt: je schwerer die Unfallfolgen, desto höher unsere Leistung. Sie können zwischen 3 Alternativen wählen: 225 %, 350 % und 500 % Progression.

 

Individuell

Ob solider Grundschutz oder umfangreicher Rundumschutz. Wir haben für Sie maßgeschneiderte Unfallversicherungen.

 

Faire Konditionen

Wer vergleicht, stellt fest: In unabhängigen Vergleichen sind unsere Angebote regelmäßig aufgrund unserer günstigen Beiträge und den guten Leistungen auf den vorderen Plätzen.

 

Schnell

Ihre Schäden regeln wir unbürokratisch, persönlich und schnell.

Leistungsvergleich HÄGER Unfallversicherung

  Basis Kompakt Top
Bemühungen zur Rettung von Menschen, Tieren oder Sachen
Erfrierungen, Ertrinken
Flüssigkeits-, Nahrungs- oder Sauerstoffentzug
Gewalttätige Auseinandersetzungen
Röntgen-, Laser-, Maser- und sonstige Strahlen
(außer Kernenergie)
Sonnenbrand/Sonnenstich
Tauchtypische Gesundheitsschäden (z.B. Caissonkrankheit)
Todesfallleistung bei Verschollenheit
Vergiftungen durch Gase und Dämpfe
Vergiftungen durch Einnahme oder Einatmung schädlicher Stoffe
Nahrungsmittelvergiftungen
Durch erhöhte Kraftanstrengung      
ein Gelenk verrenkt wird oder Muskeln, Sehnen, Bänder oder Kapseln gezerrt oder zerrissen werden
verursachte Bauch- und Unterleibsbrüche
Schädigungen an Gliedmaßen, Meniskus oder Wirbelsäule (außer Bandscheibe)
Durch Eigenbewegung verursachte      
Bauch- und Unterleibsbrüche
Schädigungen an Gliedmaßen, Meniskus oder Wirbelsäule (außer Bandscheibe)
  Basis Kompakt Top
Infektionen infolge Hautverletzungen durch Tiere (z. B. Zeckenbisse) Invalidität/Tod
Als Unfall gilt auch der Ausbruch der Infektionskrankheit**      
Cholera, Diphtherie, Gürtelrose, Pocken, Tuberkulose, Typhus/Paratyphus
Invalidität/Tod
Typische Kinderkrankheiten wie z. B. Keuchhusten, Kinderlähmung, Röteln
Invalidität/Tod
Gesundheitsschäden durch Schutzimpfungen gegen versicherte Infektionen Invalidität/Tod
Sonstige Folgen von Insektenstichen und anderen Haut- oder Schleimhautverletzungen (z.B. allergische Reaktionen) Invalidität/Tod
Bei stationären Desensibilisierungsmaßnahmen zahlen wir auch das vereinbarte Krankenhaustagegeld bis 14 Tage
Wundinfektionen Invalidität/Tod Invalidität/Tod
Blutvergiftungen Invalidität/Tod
Infektionen durch geringfügige Hautverletzungen innerhalb von 4 Wochen Invalidität/Tod
  Basis Kompakt Top
Anrechnung der Mitwirkung von Krankheiten ab 25% 50% 50%
Bewusstseinsstörungen durch Medikamente ärztl. verordnete Medikamente
Unfälle durch Bewusstseinsstörungen nach Herzinfarkt/Schlaganfall oder Übermüdung
Falsch oder nicht verabreichte Medikamente während Entführung/Geiselnahme
Minderjährige bis zum 18. Lebensjahr beim Umgang mit selbstgebauten Feuerwerkskörpern
überraschender Kriegsausbruch bei Auslandsreisen bis zu 14 Tagen 14 Tagen 21 Tagen
Unfälle beim Lenken von Kfz durch Minderjährigen bis 14 Jahre ohne gültigen Führerschein
Versicherungsschutz besteht auch bei alkoholbedingten Bewusstseinsstörungen
Unfälle beim Lenken von Kfz bei einem Blutalkoholgehalt unter 0,8 Promille 1,1 Promille 1,3 Promille
Zahlung von 3 Tagessätzen bei ambulanten Operationen
Fahrtveranstaltungen; Stern-, Zuverlässigkeits-, Slalom- und Orientierungsfahrten
  Basis Kompakt Top
Frist für den Eintritt der Invalidität 12 Monate 15 Monate 24 Monate
Frist für ärztliche Feststellung und Geltendmachung 18 Monate 21 Monate 30 Monate
Invaliditätsvorschuss während Heilverfahren trotz fehlender Todesfallsumme 10.000 €
  Basis Kompakt Top
Behandlungskosten in einer Dekompressionskammer nach Tauchunfällen 5.000 € 15.000 €
Behinderungsbedingte Kosten (Umschulung, Umzug, Umbau, Prothesen, Blindenhund, Hilfsmittel, Künstliche Organe und Organtransplantationen) 3.000 € 5.000 €
Kostenerstattung bei unfallbedingten Kur-Maßnahmen 3.000 € 5.000 € 5.000 €
Komageld 15 € / 30 Tage 25 € / 50 Tage
Kosten kosmetischer Operationen 10.000 € 15.000 € 20.000 €
Kosten für Zahnersatz
Such-, Bergungs-, Rettungs-, Transport- und Rückreisemehrkosten... 10.000 € 20.000 € 30.000 €
Medizinisch notwendige Flugrückholung
Rückreise-Mehrkosten werden auch für mitreisende Familienangehörige ersetzt
Bei Tod im Ausland ist statt Rücküberführung auch Bestattung
im Ausland möglich
Kosten für die Versorgung von Haustieren 10 Tage 21 Tage
Kostenübernahme für den Heimtransport von Haustieren
  Basis Kompakt Top
Nachhilfeunterricht bei Unfall des Kindes 25 € / 50 Tage 50 € / 100 Tage
Rooming-in-Leistung pro übernachtung 15 € / 10 Tage 25 € / 10 Tage 50 € / 20 Tage
Vollwaisen-Rente bei Unfalltod der Eltern 5.000 €
pro Jahr und Kind
6.000 €
pro Jahr und Kind
  Basis Kompakt Top
Neugeborene/adoptierte Kinder sind für 1 Jahr nach Geburt bzw. Adoption bis 14 Jahre mitversichert 25.000 €
Invalidität
25.000 €
Invalidität
50.000 €
Invalidität
Voller beitragsfreier Versicherungsschutz bei Arbeitslosigkeit 2 Jahre 3 Jahre
Vorsorgeversicherung bei Eheschließung/Lebenspartnerschaft
Beitragsbefreiung für Kinder bei Unfalltod der Eltern
  Basis Kompakt Top
Keine Leistungsbeschränkung bei versehentlicher Obliegenheitsverletzung
Versehentlich zu spät gemeldeter Unfallschaden bei zunächst geringfügiger Verletzung ist keine Obliegenheitsverletzung
Meldefrist bei Tod erst ab Kenntnisnahme
  Basis Kompakt Top
Innovationsgarantie
Einhaltung der Mindeststandards des Arbeitskreises Beratungsprozesse (Stand März 2008)
Leistungsgarantie gegenüber GDV-Musterbedingungen
  Basis Kompakt Top
Die übergangsleistung wird bei schweren Verletzungen*** sofort in voller Höhe fällig
Frist für die Geltendmachung 7 Monate 7 Monate
  Basis Kompakt Top
Leistungszeitraum für Krankenhaustagegeld max. 730 Tage max. 1.000 Tage max. 1.000 Tage
Krankenhaus-Tagegeld ab Unfall bis zu 2 Jahre 5 Jahre 5 Jahre
Doppeltes Krankenhaus-Tagegeld im Ausland bis 3 Wochen
  Basis Kompakt Top
Arm 70% 70% 80%
Arm bis oberhalb des Ellenbogensgelenks 65% 70% 75%
Arm unterhalb der Ellenbogensgelenks 60% 70% 70%
Hand 55% 70% 70%
Daumen 20% 25% 30%
Zeigefinger 10% 16% 20%
andere Finger 5% 10% 10%
Bein über der Mitte des Oberschenkels 70% 70% 80%
Bein bis zur Mitte des Oberschenkels 60% 65% 75%
Bein bis unterhalb des Knies 50% 55% 65%
Bein bis zur Mitte des Unterschenkels 45% 50% 60%
Fuß 40% 50% 50%
große Zehe 5% 8% 15%
andere Zehe 2% 3% 5%
Auge 50% 50% 60%
Gehör auf einem Ohr 30% 35% 40%
Geschmackssinn 5% 5% 15%
Geruchssinn 10% 10% 15%
Stimmverlust individuell 40% 100%
Niere individuell individuell 25%
beide Nieren (falls eine andere Niere bereits verloren war) individuell individuell 100%
Milz individuell individuell 10%
Milz bei Kindern unter 14 Jahre individuell individuell 20%
Gallenblase individuell individuell 10%
Magen individuell individuell 20%
ein Lungenflügel individuell individuell 50%

Die genaue Leistungsbeschreibung ergibt sich ausschließlich aus den jeweiligen Vertragsgrundlagen. Diese Kurzdarstellung dient lediglich der unverbindlichen Information, sie ist oder wird kein Vertragsbestandteil.

mitversichert      nicht versichert

* versichert, sofern die jeweils genannte Leistung vereinbart ist.

** Infektionen: Borreliose, Brucellose, Cholera, Diphtherie, Dreitagefieber, Echinokokkose, Fleckfieber, Gelbfieber, Gürtelrose, Keuchhusten, Lepra, Masern, Mumps, Paratyphus, Pest, Pfeiffersches Drüsenfieber, Pocken, Röteln, Scharlach, Schlafkrankheit, spinale Kinderlähmung, Tollwut, Tuberkulose, Tularämie, Typhus, Windpocken und Wundstarrkrampf

*** Schwere Verletzungen: Querschnittlähmung nach Schädigung des Rückenmarks, Amputation einer Hand oder eines Fußes, Verbrennungen II. oder III. Grades von mehr als 20% der Körperoberfläche, Schädel-Hirn-Trauma 2. oder 3. Grades, dauerhafte Sehkraftminderung auf beiden Augen um jeweils mindestens 60%, Kombination aus mindestens zwei der folgenden Verletzungen (auch von zwei Organen oder von zwei Knochen-nicht jedoch von Elle und Speiche desselben Armes oder von Schien- und Wadenbein desselben Beines): Bruch eines Oberarm-, Unterarm-, Oberschenkel- oder Unterschenkelknochens, Wirbelkörperbruch, Beckenbruch, gewebezerstörender Schaden an Herz, Lunge, Leber, Milz oder Nieren.

Ihr nächster Schritt zur HÄGER Unfallversicherung

Über den Angebotsrechner können Sie direkt ein persönliches Angebot für die HÄGER Unfallversicherung anfragen. Wünschen Sie eine persönliche Beratung? Nutzen Sie unsere Vermittlersuche oder kontaktieren Sie uns.