Lieber abgesichert absaufen!

Starkregen-was soll da schon passieren? 

Na hoffentlich nichts! Aber was wenn doch? 

Was ist, wenn Ihr Gebäude durch Starkregen oder Überschwemmung beschädigt wird und das Wasser ins Mauerwerk eindringt? Die Sanierung eines solchen Schadens kann sehr teuer werden und leider, unter Umständen, extensiell werden. 

Erweitern Sie daher Ihre Wohngebäudeversicherung um eine Elementarschadenversicherung, denn in Deutschland ist mittlerweile der Starkregen die häufigste Naturkatastrophe. 

Aber was zahlt eine Elementarschadenversicherung? 

In der Regel die Reparaturen im und am Haus sowie an eventuellen Nebengebäuden, die Trockenlegung und Sanierung des Gebäudes und falls nötig sogar den  Abriss des Gebäudes mitsamt dem Bau eines gleichwertigen Hauses. 

Ein gutes Gefühl, wenn Sie richtig versichert sind!

Auch Ihr Inventar können Sie mithilfe einer Elementarschadenversicherung über Ihre Hausratversicherung absichern.  

Übrigens: Im bevorstehenden Juli fallen statistisch die meisten Starkregen.

Sprechen Sie uns gerne an, wir lassen Sie nicht im Regen stehen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.