Tief Bernd – Zwischenfazit eines außergewöhnlichen Starkregens

Überflutung, Starkregen und heftige Unwetter. Deutschland im Chaos.

Tief “Bernd” sorgte in diesem Sommer für einen großen Aufschrei – aber auch für eine unheimlich große Solidarität innerhalb der Bevölkerung.

Doch was konnten wir als Versicherungsgesellschaft tun, um die betroffenen Menschen zu unterstützen? Ganz klar, wir waren da, wenn Betroffene anriefen. Wir konnten ordentlich, schnell und vorallem unkompliziert agieren und regulieren. Schadenmeldungen per E-Mail waren aussreichend.  Unsere Mitglieder konnten sich auf eine umgehende Rückmeldung verlassen, im Bedarfsfall wurden Vorauszahlungen geleistet, unsere Sachverständige waren kurzfristig vor Ort und kein Kunde musste Wartezeiten aufgrund der enormen Anzahl an Schäden in Kauf nehmen. Zufriedene Kunden bedeuten ein zufriedenes HÄGER-Team.

Parallel konnten wir zudem ein großes Interesse beim Einschluß der weiteren Naturgefahren verzeichnen. Somit können in Zukunft immer mehr Menschen einen optimalen Versicherungsschutz genießen und finanzielle Verluste nach einem Unwetter ausgleichen. Perfekt!

Doch noch sind nicht alle Haushalte abgesichert. Haben Sie die weiteren Naturgefahren eingeschlossen? Was bedeuten eigentlich Naturgefahren? Versicherungsschutz besteht hierbei für Schäden durch Überschwemmung, Rückstau, Erdbeben, Erdsenkung, Erdrutsch, Schneedruck, Lawinen oder Vulkanausbruch. In der Regel gilt in diesem Bereich eine Selbstbeteiligung je Schadenfall vereinbart.

Benötigen Sie weitere Informationen? Kein Problem. Sprechen Sie uns einfach an. Wir helfen gerne.

Ihr HÄGER Versicherungsverein

P.S. Immobilienbesitzer und Mieter können jetzt ganz leicht ihr individuelles Risiko ermitteln, von Naturgefahren betroffen zu sein. Dazu hat der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) den „Naturgefahren-Check“ gestartet. https://www.gdv.de/de/medien/aktuell/durchblick-fuer-hausbesitzer–unwettergefahr-per-mausklick-erkennen–60504

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.