K-Einbruch

Die Liste der möglichen Diebstahl-Varianten ist lang:  Wohnungseinbrüche, Taschendiebstahl, Fahrraddiebstahl, und viele mehr. Umso erfreulicher ist es, dass die Anzahl der Fälle, gemäß der kürzlich veröffentlichten polizeilichen Kriminalstatistik, stark sanken. Dennoch haben immer mehr Menschen Angst, Opfer einer solchen Tat zu werden.

Tatsächlich scheitern aber 48,7 Prozent aller Wohnungseinbrüche im Vorfeld. Dies zeigt, dass sich viele Einbrüche durch richtiges Verhalten und die richtige Sicherungstechnik verhindert lassen.

Was Sie tun können, um Kriminellen weiterhin keine Gelegenheit zu bieten, zuzuschlagen, darüber informiert die Initiative der Polizei und der Wirtschaft ausführlich unter:

https://www.k-einbruch.de/

zum Thema Taschendiebstahl: https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/diebstahl/taschendiebstahl

Und wenn es dann leider doch passiert ist, stehen wir als Ihr Hausrat- und Radkasko-Versicherer gerne an Ihrer Seite.

Ihr HÄGER-Team.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.