Sturmschadenereignis Friederike – 18. Januar 2018 – Update

(Foto: N1K081, flickr, CC-BY-SA 2.0)

 

Es war wohl der arbeitsintensivste Tag des letzten Jahres, der 18. Januar 2018.

Sowohl unsere Schadenabteilung, als auch unsere Betriebsabteilung erhielten über hundert Anrufe täglich – alle mit einem Ziel: die Kunden benötigten Hilfe, weil Sie, wie so viele andere in Deutschland auch, vom “Sturmtief Friederike” überrascht wurden.

Zuletzt berichteten wir am 23. Januar 2018. Bis dahin, nur fünf Tage nach dem Sturmschadenereignis, hatten wir bereits 800 gemeldete und in unserer EDV erfasste Schäden. An diesem Tage war es schwer, das Schadenausmaß und die noch kommenden Schadenmeldungen zu überblicken, bzw. einzuschätzen.

Heute, genau ein Jahr nach diesem Sturmschadenereignis ziehen wir Bilanz:

  • Gemeldete Schäden insgesamt: 1.694
  • Davon bereits erledigt: 1.425
  • Bisher gezahlte Schadensumme: 1,248 Mio. EUR

Mit Hilfe der guten Zusammenarbeit der Versicherungsmakler und unter Zuhilfenahme von Schadenregulierern und Sachverständigen ist es uns gelungen, innerhalb eines Jahres einen Großteil dieser Schäden, bisher über 80% der insgesamt gemeldeten Schäden, kurzfristig zu regulieren. Gerne hätten wir bereits alle Schäden abschließend bearbeitet.

Sofern auch Sie eine unerfreuliche Begegnung mit Friederike hatten und Ihr Schaden bislang noch nicht repariert und reguliert ist, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Wir wünschen unseren Kunden ein schadenfreies und gutes Jahr 2019!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.